Your order

Close

Subtotals

Connect User manual

Fehlfunktionen

Aussetzer, Klickgeräusche oder andere hörbare Störungen bei der Musikwiedergabe werden in den meisten Fällen nicht durch die Funkübertragung des Xeo Systems verursacht. Häufig beeinträchtigen andere externe Gründe die Übertragungsqualität.

Nachfolgend einige Tipps zur Verbesserung der Übertragungsqualität:

  1. Platzieren Sie alle Funksender und Funkempfänger voneinander getrennt. WLAN-Geräte, Radioempfänger und Funksysteme können sich gegenseitig beeinflussen, wenn sie zu eng beieinander stehen. Testen Sie für jedes Gerät verschiedene Aufstellungsorte.
  2. Schalten Sie bei WLAN-Geräten die automatische Suche aus. WLAN-Geräte und andere Funksysteme tasten permanent das Umfeld nach verfügbaren Frequenzen ab und senden hierzu Signale, die andere Funksysteme stören können. Diese automatische Suchfunktion kann in der Regel abgeschaltet werden.
  3. Selbstverständlich kann die Xeo Technologie Funksignale durch Wände senden. Wände können jedoch sehr unterschiedlich beschaffen sein und aus Holzfaserplatten, Stein oder gar Stahl bestehen. Zudem können komplexe Kabelinstallationen für Strom, Telefon, TV und Radio sowie Wasserrohre und Luftschächte enthalten sein. Hierdurch können Funksignale abgelenkt werden. Testen Sie daher verschiedene Aufstellorte für Xeo Hub, Extender sowie Link und bevorzugen Sie eine möglichst direkte Funkstrecke zwischen den Xeo Komponenten.
  4. Einige Elektrogeräte wie zum Beispiel Mikrowellenherde erzeugen starke elektromagnetische Felder, die Funksysteme stören können. Betreiben Sie diese Elektrogeräte nicht in der Nähe der Xeo Komponenten.

Sie können jederzeit auch Ihren Dynaudio Xeo Fachhändler um Rat fragen.

Oder besuchen Sie die Website www.dynaudio.com/support, um Antworten auf häufig gestellte Fragen zu lesen oder mit dem Kundenbetreuerteam Kontakt aufzunehmen.