Your order

Close

Subtotals

M10 User manual

Positionierung und Installation der Lautsprecher

Wir wissen, dass unsere Lautsprecher sich in Ihre Wohnung einfügen und sich Ihrem Lebensstil passen sollten – nicht umgekehrt. Daher sind bei der Aufstellung unserer Lautsprecher keine besonderen Kriterien zu beachten. Nichtsdestotrotz hat natürlich jeder Raum, in dem Musik gehört wird, seinen ganz eigenen akustischen Charakter, der sich unter anderem aus der Möblierung ergibt. Dementsprechend sollten bei der Aufstellung der Lautsprecher Überlegungen angestellt werden, wie diese die bestmögliche Wiedergabeleistung erbringen können. Scheuen Sie sich nicht, bei der Aufstellung und Feinabstimmung der Lautsprecheraufstellung zu experimentieren und sorgfältig zuzuhören, bis Sie das Ergebnis für Ihre Ohren „richtig“ klingt.

Lautsprecheraufstellung

Lautsprecherständer oder Wandmontage

Die für die Verwendung auf Lautsprecherständern gedachten Kompaktlautsprecher von Dynaudio können häufig in der Regel auch mit Wandhalterungen montiert oder in Regale oder auf Möbelstücken gestellt werden. Mit Lautsprecherständer genießen Sie jedoch sowohl die beste Leistung als auch die größtmögliche Flexibilität. Auf einem Lautsprecherständer hat der Lautsprecher die für die meisten Anwendungen optimale Höhe – etwa auf Kopfhöhe. Wenn Sie Ihre Lautsprecher hingegen lieber in Regalen, an Wandhalterungen oder auf Möbeln platzieren möchten, sollten Sie Folgendes beachten:

  • Bei der Aufstellung oder Installation von Lautsprechern in Regalen, an Wandhalterungen oder auf Möbeln haben Sie weniger Möglichkeiten, die Lautsprecherposition und damit das Klangbild anzupassen. Lesen Sie unbedingt den Abschnitt „Allgemeines zur Aufstellung“, bevor Sie sich auf Positionen im Regal oder Montagepunkte für Wandhalterungen festlegen.
  • Wenn Sie Lautsprecher in Regalen oder auf Möbelstücken platzieren oder sie an Wandhalterungen montieren, erhöht sich der Basspegel. Es kann auch sein, dass aufgrund der rückseitigen Schallreflexion an der Wand der Stereoeindruck beeinträchtigt wird.
  • Die Höhe der Lautsprecher ist wichtig für das Hörerlebnis. Sie sollten sich beim Hören ungefähr auf Kopfhöhe befinden. Beide Lautsprecher eines Paares sollten sich auf derselben Höhe befinden.
  • Wenn Sie für die Aufstellung oder Aufhängung Regale, Wandhalterungen oder Möbel verwenden, sollten diese dafür ausgelegt sein, das Gewicht des Lautsprechers zu tragen, stabil sein und nicht zu Schwingungen (Resonanzen) neigen. An Fachwerk, Gipskartonwänden und vergleichbaren Wänden angebrachte Regale oder Halterungen werden in der Regel nicht genug Halt für die Anbringung / Aufstellung von Lautsprechern bieten. Wenn Sie nicht sicher sind, ob eine bestimmte Wand für die Montage von Lautsprechern geeignet ist oder Sie sich die Montage von Regalen oder Halterungen nicht zutrauen, wenden Sie sich bitte an einen qualifizierten Fachmann.
  • Möbel, die große, nicht fixierte Flächen umfassen, sind wahrscheinlich nicht für die Montage von Lautsprechern geeignet, da die von den Lautsprechern ausgehenden Schwingung diese Flächen ebenfalls in Schwingung versetzen können. Ebenso können in Möbelaussparungen oder Nischen platzierte Lautsprecher die umgebende Luft ebenfalls in Schwingung versetzen, was zu Klangverfärbungen führen kann.

Verwendung von Lautsprecherständern

Wenn zum Lieferumfang Ihrer Dynaudio Lautsprecher auch Lautsprecherständer gehören, oder wenn Sie andere Ständern verwenden möchten, befolgen Sie bitte die mitgelieferten Montageanleitungen. Wenn Sie die Anweisungen verloren haben, können Sie diese kostenlos im Supportbereich der Dynaudio Website herunterladen. Ebenso sind Anweisungen zur Verwendung der mit den Lautsprecherständern gelieferten Füße erhältlich.

Wenn Sie Lautsprecherständer eines anderen Herstellers verwenden möchten, befolgen Sie bitte die mit diesen Ständern gelieferte Montageanleitung.

Lautsprecher, die auf Ständern platziert werden, sollten mit Gummipolstern oder ähnlichen haftenden / rutschfesten Materialien auf der oberen Platte des Lautsprecherständers fixiert werden. Lautsprecher, die auf Ständern ohne Rückhaltevorrichtungen an der oberen Platte platziert werden, können herunterfallen und möglicherweise Verletzungen verursachen.

Allgemeines zur Aufstellung für Stereosysteme

In den meisten Fällen sollten die beiden Lautsprecher eines Stereopaares 2 bis 4 Meter (6 bis 13 Fuß) voneinander entfernt sein. Wenn die Lautsprecher näher aneinander stehen, wird sich nicht das gewünschte breite Stereobild ergeben. Wenn die Lautsprecher wiederum zu weit voneinander entfernt sind, ergeben sich möglicherweise Abbildungsschwächen im Zentrum. Der Abstand der Lautsprecher zum Hörbereich sollte etwa so groß wie oder größer als der Abstand zwischen den Lautsprechern sein. Je näher die Lautsprecher dem Hörbereich sind, um so kleiner kann auch der Abstand zwischen den Lautsprechern sein. Beim Optimieren der Lautsprecheraufstellung sollten Sie vor allem auf den Stereoeindruck achten. Abbildung 1 zeigt schematisch die Lautsprecheraufstellung.

Abbildung 1: Grundlegende Lautsprecheraufstellung

Aufstellung – Mehrkanalsysteme

Bei Heimkinosystemen sind die Standorte der Center- und Frontkanal-Lautsprecher am wichtigsten. Die Position der Surroundkanal-Lautsprecher ist weniger kritisch. Damit Sie den Filmton aber so erleben, wie die Sounddesigner es beabsichtigt haben, sollten die Surroundkanal-Lautsprecher entsprechend aufgestellt werden. Abbildung 2 zeigt schematisch die Lautsprecheraufstellung für ein Mehrkanalsystem.

Frontkanal-Lautsprecher

Die beiden Frontkanal-Lautsprecher eines Heimkinosystems sollten sich links und rechts vom Fernsehgerät befinden. Die Oberseite der Lautsprecher sollte sich ungefähr auf Höhe der horizontalen Mittellinie des TV-Gerätes oder etwas darüber befinden. Der Abstand zwischen dem TV-Gerät und den Lautsprechern sollte zwischen 15 und 60 cm (6 Zoll bis 2 Fuß) betragen. Surroundkanäle in Heimkinosystemen erweitern in der Regel den wahrgenommenen Stereoeindruck. Daher können die Frontkanal-Lautsprecher in diesen Systemen etwas näher beieinander angeordnet werden als in traditionellen Stereosystemen. Wenn die Lautsprecher zu weit voneinander entfernt stehen, werden die von den Frontkanal-Lautsprechern wiedergegebenen Signale möglicherweise als zu stark vom Bild „losgelöst“ empfunden. Abbildung 2 zeigt schematisch die Lautsprecheraufstellung für ein Mehrkanalsystem.

Centerkanal-Lautsprecher

Der Centerkanal-Lautsprecher eines Mehrkanal-Heimkinosystems kann mittig entweder direkt über oder unter dem Fernsehgerät platziert werden. Wenn sich das Fernsehgerät relativ hoch an der Wand befindet, sollte der Centerkanal-Lautsprecher grundsätzlich darunter aufgestellt werden. Abbildung 2 zeigt schematisch die Lautsprecheraufstellung für ein Mehrkanalsystem.

Surroundkanal-Lautsprecher

Surroundkanal-Lautsprecher in Heimkinosystem werden manchmal auch als Rückkanal-Lautsprecher bezeichnet. Bei 5.1-Systemen (bestehend aus fünf Lautsprechern und einem Subwoofer) sollten die Surroundkanal-Lautsprecher auf beiden Seiten des Hörbereichs etwas oberhalb der Kopfhöhe platziert werden. Bei Systemen mit mehr als zwei Surroundkanälen werden die zusätzlichen Lautsprecher hinter der Hörposition zurück, hier sind es also tatsächlich Rücklautsprecher („Rear“). Abbildung 2 zeigt schematisch die Lautsprecheraufstellung für ein Mehrkanalsystem.

Abbildung 2: Lautsprecherpositionierung für Mehrkanal-Audiowiedergabe

Lautsprecheraufstellung – Raumeffekte

Grundsätzlich geben Lautsprecher Schallenergie nicht nur nach vorne, sondern auch seitlich und (insbesondere bei tiefen Frequenzen) nach hinten ab. Infolgedessen treten Reflexionen an Wänden und Decken auf, die sich mit der erwünschten, nach vorne gerichteten Schallenergie überlagern können. Wenn Lautsprecher zu nahe an Wänden oder anderen Grenzflächen platziert werden, beeinträchtigt dies ihre Leistung.

Selbst, wenn Sie Ihre Lautsprecher nicht in der Nähe der Wände platzieren, beeinflussen Oberflächenbeschaffenheit und akustische Eigenschaften dieser Wände den Klang. Grundsätzlich sollten – soweit möglich – alle Lautsprecher innerhalb eines Raumes in akustisch ähnlichen Umgebungen platziert werden. Unterschiede ergeben sich zum Beispiel dann, wenn ein Lautsprecher in der Nähe schwerer Vorhänge und der andere vor einer glatten Wand aufgestellt wird. Möbel und andere große Objekte im Hörraum (insbesondere deren Oberflächenbeschaffenheit) sowie Wandbeläge wirken sich ebenfalls auf den Klang aus. So entsteht in einem großen Raum mit kleinen Möbeln und harten, glatten Wandoberflächen in der Regel ein höhenreiches, diffuses Klangbild, während in einem kleineren Raum mit Teppichen, Vorhängen und gepolsterten Möbeln ein fokussierter, „wärmerer“ Klang zu erwarten ist.

Dynaudio Lautsprecher sind so konzipiert, dass sie die bestmögliche Leistung erbringen, wenn sie so weit wie möglich von den Wänden entfernt aufgestellt werden. Im Idealfall sollte jeder Lautsprecher in einem Abstand von mindestens 50 cm (18 Zoll) von der nächsten Wand platziert werden. In Diagramm 3 werden die anzustrebenden Abstände von Wänden dargestellt.

Abbildung 3: Abstand zu Wänden

Lautsprecheraufstellung – mit Anschlusssteckern

Wenn Lautsprecher zu nahe an Wänden aufgestellt werden, kann es zu einer nicht erwünschten Anhebung tiefer Frequenzen kommen. Wenn Ihre Dynaudio Lautsprecher Bassreflexkanäle haben und zum Lieferumfang Schaumstoffeinsätze gehören, können Sie mit Hilde dieser Schaumstoffeinsätze diesen Effekt reduzieren. Bei manchen Dynaudio sind die Schaumstoffeinsätze mehrteilig. Sie können damit die Bassreduzierung stufenweise durchführen. Um eine leichte Bassreduzierung zu erreichen, setzen Sie nur den äußeren Schaumstoffring in die Bassreflexöffnung ein. Achten Sie darauf, dass sie ihre Ringform behält, um Turbulenzen der Luftströmung zu minimieren. Um eine stärkere Bassreduzierung zu erreichen, setzen Sie den gesamten Schaumstoffeinsatz ein. Abbildung 4 zeigt die Verwendung von Schaumstoffeinsätzen und deren Auswirkungen auf den Frequenzgang der Lautsprecher.

Abbildung 4: Schaumstoffeinsätze für Bassreflexkanal

Lautsprecheraufstellung – Anwinkeln

Es gibt keine Regel, die das Anwinkeln von Lautsprechern in Richtung des Hörers vorschreibt. Aber je nach Größe und akustischen Eigenschaften des Hörraums kann sich durch das Anwinkeln eine Verbesserung des Stereoeindrucks ergeben. Experimentiere Sie und vertrauen Sie Ihren Ohren. Sie werden es in jedem Fall hören, wenn sich eine Verbesserung ergibt.

Bei den Lautsprechern, die in Heimkinosystemen für die Frontkanäle verwendet werden, bringt das Anwinkeln keine großen Vorteile, da hier der Centerkanal-Lautsprecher für die Wahrnehmung der Zentrierung die Hauptrolle spielt. Diagramm 5 veranschaulicht das Anwinkeln von Lautsprechern.

Abbildung 5: Lautsprecher zur Verbesserung der Stereowiedergabe leicht nach innen drehen.

Ständer-Varianten für Lautsprecher

Dynaudio Standlautsprecher und Dynaudio Standfüße für Standlautsprecher sind mit zwei Fußoptionen erhältlich: Spikes und Gummifüße. Diagramm 6 veranschaulicht die Verwendung von Spikes und Gummifüßen.

Abbildung 6: Verwendung von Spikes und Gummifüßen

Spikes sind für die Verwendung auf Teppichen und Läufern konzipiert. Sie durchbohren den Teppich so, dass sie auf der darunter liegenden Bodenfläche aufliegen und dem Lautsprecher oder Lautsprecherständer eine solide Grundlage geben. Achten Sie bei der Verwendung von Spikes darauf, dass die Spikes so lang sind, dass der Boden des Lautsprechers oder des Standfußes nicht auf dem Teppich aufliegt.

Spikes können auch auf nicht mi Teppich belegten Böden verwendet werden. Platzieren Sie in diesem Fall metallische Scheiben (beispielsweise Münzen) zwischen den Spikes und dem Boden. In diesem Fall sollte der unter den Lautsprechern oder Lautsprecherständern hervorragende Teil der Spikes so klein wie möglich sein.

Gummifüße sind für die Verwendung von Lautsprechern oder Lautsprecherständern auf Holz- oder Fliesenböden vorgesehen. Achten Sie darauf, dass der unter den Lautsprechern oder Lautsprecherständern hervorragende Teil der Spikes so klein wie möglich ist.

Spikes oder Gummifüße sollten so eingestellt werden, dass die Lautsprecher oder Ständer senkrecht stehen und nicht schwanken .

Seien Sie beim Montieren von Spikes oder beim Bewegen von Lautsprechern oder Ständern mit bereits montierten Bodenspitzen stets vorsichtig.

Kippen Sie niemals einen Lautsprecher oder Lautsprecherständer mit montierten Spikes oder Gummifüßen so, dass das gesamte Gewicht des Lautsprechers nur noch auf einem oder zwei Spikes oder Gummifüßen lastet.